(+49) 035 342 - 879 270
info@kloster-marienstern.de

Calendar

Nov
28
So
Der Krippenweg – zur großen Krippenausstellung
Nov 28 um 13:00 – 17:00
Der Krippenweg - zur großen Krippenausstellung

Was sich so alles hinter den dicken Klostermauern verbirgt? Man weiß es nur dann, wenn man mal dahinter geschaut hat!

Hinter den Mauern des ehemaligen Refektoriums des Klosters stehen beeindruckende Schätze. Eine wunderbare Ausstellung von Weihnachtskrippen aus der ganzen Welt!

Wer das Refektorium im Lichterglanz betritt, kann selbst mitten im Sommer „Weihnachten“ erleben erführen, spüren und erfahren. In einem Raum auf ca. 60mtr. Länge sind auf Tischen, in Schränken und Vitrinen ca. 700 Krippen aufgestellt und gestaltet. Die meisten Krippen stammen aus dem Erbe von Pfarrer Rudolf Hempel, der viele Jahre Pfarrer in Hohenmölsen war. Nach seinem Tod gingen diese Krippen in den Besitz von P. Alois über, der gemeinsam mit seinen engagierten und selbstlosen Helfern diese herrliche Ambiente geschaffen hat. Auch von ihm selber sind einige Krippen dabei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Dez
4
Sa
Der Krippenweg – zur großen Krippenausstellung
Dez 4 um 13:00 – 17:00
Der Krippenweg - zur großen Krippenausstellung

Was sich so alles hinter den dicken Klostermauern verbirgt? Man weiß es nur dann, wenn man mal dahinter geschaut hat!

Hinter den Mauern des ehemaligen Refektoriums des Klosters stehen beeindruckende Schätze. Eine wunderbare Ausstellung von Weihnachtskrippen aus der ganzen Welt!

Wer das Refektorium im Lichterglanz betritt, kann selbst mitten im Sommer „Weihnachten“ erleben erführen, spüren und erfahren. In einem Raum auf ca. 60mtr. Länge sind auf Tischen, in Schränken und Vitrinen ca. 700 Krippen aufgestellt und gestaltet. Die meisten Krippen stammen aus dem Erbe von Pfarrer Rudolf Hempel, der viele Jahre Pfarrer in Hohenmölsen war. Nach seinem Tod gingen diese Krippen in den Besitz von P. Alois über, der gemeinsam mit seinen engagierten und selbstlosen Helfern diese herrliche Ambiente geschaffen hat. Auch von ihm selber sind einige Krippen dabei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Dez
5
So
Der Krippenweg – zur großen Krippenausstellung
Dez 5 um 13:00 – 17:00
Der Krippenweg - zur großen Krippenausstellung

Was sich so alles hinter den dicken Klostermauern verbirgt? Man weiß es nur dann, wenn man mal dahinter geschaut hat!

Hinter den Mauern des ehemaligen Refektoriums des Klosters stehen beeindruckende Schätze. Eine wunderbare Ausstellung von Weihnachtskrippen aus der ganzen Welt!

Wer das Refektorium im Lichterglanz betritt, kann selbst mitten im Sommer „Weihnachten“ erleben erführen, spüren und erfahren. In einem Raum auf ca. 60mtr. Länge sind auf Tischen, in Schränken und Vitrinen ca. 700 Krippen aufgestellt und gestaltet. Die meisten Krippen stammen aus dem Erbe von Pfarrer Rudolf Hempel, der viele Jahre Pfarrer in Hohenmölsen war. Nach seinem Tod gingen diese Krippen in den Besitz von P. Alois über, der gemeinsam mit seinen engagierten und selbstlosen Helfern diese herrliche Ambiente geschaffen hat. Auch von ihm selber sind einige Krippen dabei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Dez
11
Sa
Der Krippenweg – zur großen Krippenausstellung
Dez 11 um 13:00 – 17:00
Der Krippenweg - zur großen Krippenausstellung

Was sich so alles hinter den dicken Klostermauern verbirgt? Man weiß es nur dann, wenn man mal dahinter geschaut hat!

Hinter den Mauern des ehemaligen Refektoriums des Klosters stehen beeindruckende Schätze. Eine wunderbare Ausstellung von Weihnachtskrippen aus der ganzen Welt!

Wer das Refektorium im Lichterglanz betritt, kann selbst mitten im Sommer „Weihnachten“ erleben erführen, spüren und erfahren. In einem Raum auf ca. 60mtr. Länge sind auf Tischen, in Schränken und Vitrinen ca. 700 Krippen aufgestellt und gestaltet. Die meisten Krippen stammen aus dem Erbe von Pfarrer Rudolf Hempel, der viele Jahre Pfarrer in Hohenmölsen war. Nach seinem Tod gingen diese Krippen in den Besitz von P. Alois über, der gemeinsam mit seinen engagierten und selbstlosen Helfern diese herrliche Ambiente geschaffen hat. Auch von ihm selber sind einige Krippen dabei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Dez
12
So
Der Krippenweg – zur großen Krippenausstellung
Dez 12 um 13:00 – 17:00
Der Krippenweg - zur großen Krippenausstellung

Was sich so alles hinter den dicken Klostermauern verbirgt? Man weiß es nur dann, wenn man mal dahinter geschaut hat!

Hinter den Mauern des ehemaligen Refektoriums des Klosters stehen beeindruckende Schätze. Eine wunderbare Ausstellung von Weihnachtskrippen aus der ganzen Welt!

Wer das Refektorium im Lichterglanz betritt, kann selbst mitten im Sommer „Weihnachten“ erleben erführen, spüren und erfahren. In einem Raum auf ca. 60mtr. Länge sind auf Tischen, in Schränken und Vitrinen ca. 700 Krippen aufgestellt und gestaltet. Die meisten Krippen stammen aus dem Erbe von Pfarrer Rudolf Hempel, der viele Jahre Pfarrer in Hohenmölsen war. Nach seinem Tod gingen diese Krippen in den Besitz von P. Alois über, der gemeinsam mit seinen engagierten und selbstlosen Helfern diese herrliche Ambiente geschaffen hat. Auch von ihm selber sind einige Krippen dabei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Dez
18
Sa
Der Krippenweg – zur großen Krippenausstellung
Dez 18 um 13:00 – 17:00
Der Krippenweg - zur großen Krippenausstellung

Was sich so alles hinter den dicken Klostermauern verbirgt? Man weiß es nur dann, wenn man mal dahinter geschaut hat!

Hinter den Mauern des ehemaligen Refektoriums des Klosters stehen beeindruckende Schätze. Eine wunderbare Ausstellung von Weihnachtskrippen aus der ganzen Welt!

Wer das Refektorium im Lichterglanz betritt, kann selbst mitten im Sommer „Weihnachten“ erleben erführen, spüren und erfahren. In einem Raum auf ca. 60mtr. Länge sind auf Tischen, in Schränken und Vitrinen ca. 700 Krippen aufgestellt und gestaltet. Die meisten Krippen stammen aus dem Erbe von Pfarrer Rudolf Hempel, der viele Jahre Pfarrer in Hohenmölsen war. Nach seinem Tod gingen diese Krippen in den Besitz von P. Alois über, der gemeinsam mit seinen engagierten und selbstlosen Helfern diese herrliche Ambiente geschaffen hat. Auch von ihm selber sind einige Krippen dabei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Dez
19
So
Der Krippenweg – zur großen Krippenausstellung
Dez 19 um 13:00 – 17:00
Der Krippenweg - zur großen Krippenausstellung

Was sich so alles hinter den dicken Klostermauern verbirgt? Man weiß es nur dann, wenn man mal dahinter geschaut hat!

Hinter den Mauern des ehemaligen Refektoriums des Klosters stehen beeindruckende Schätze. Eine wunderbare Ausstellung von Weihnachtskrippen aus der ganzen Welt!

Wer das Refektorium im Lichterglanz betritt, kann selbst mitten im Sommer „Weihnachten“ erleben erführen, spüren und erfahren. In einem Raum auf ca. 60mtr. Länge sind auf Tischen, in Schränken und Vitrinen ca. 700 Krippen aufgestellt und gestaltet. Die meisten Krippen stammen aus dem Erbe von Pfarrer Rudolf Hempel, der viele Jahre Pfarrer in Hohenmölsen war. Nach seinem Tod gingen diese Krippen in den Besitz von P. Alois über, der gemeinsam mit seinen engagierten und selbstlosen Helfern diese herrliche Ambiente geschaffen hat. Auch von ihm selber sind einige Krippen dabei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Dez
25
Sa
Der Krippenweg – zur großen Krippenausstellung
Dez 25 um 13:00 – 17:00
Der Krippenweg - zur großen Krippenausstellung

Was sich so alles hinter den dicken Klostermauern verbirgt? Man weiß es nur dann, wenn man mal dahinter geschaut hat!

Hinter den Mauern des ehemaligen Refektoriums des Klosters stehen beeindruckende Schätze. Eine wunderbare Ausstellung von Weihnachtskrippen aus der ganzen Welt!

Wer das Refektorium im Lichterglanz betritt, kann selbst mitten im Sommer „Weihnachten“ erleben erführen, spüren und erfahren. In einem Raum auf ca. 60mtr. Länge sind auf Tischen, in Schränken und Vitrinen ca. 700 Krippen aufgestellt und gestaltet. Die meisten Krippen stammen aus dem Erbe von Pfarrer Rudolf Hempel, der viele Jahre Pfarrer in Hohenmölsen war. Nach seinem Tod gingen diese Krippen in den Besitz von P. Alois über, der gemeinsam mit seinen engagierten und selbstlosen Helfern diese herrliche Ambiente geschaffen hat. Auch von ihm selber sind einige Krippen dabei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Dez
26
So
Der Krippenweg – zur großen Krippenausstellung
Dez 26 um 13:00 – 17:00
Der Krippenweg - zur großen Krippenausstellung

Was sich so alles hinter den dicken Klostermauern verbirgt? Man weiß es nur dann, wenn man mal dahinter geschaut hat!

Hinter den Mauern des ehemaligen Refektoriums des Klosters stehen beeindruckende Schätze. Eine wunderbare Ausstellung von Weihnachtskrippen aus der ganzen Welt!

Wer das Refektorium im Lichterglanz betritt, kann selbst mitten im Sommer „Weihnachten“ erleben erführen, spüren und erfahren. In einem Raum auf ca. 60mtr. Länge sind auf Tischen, in Schränken und Vitrinen ca. 700 Krippen aufgestellt und gestaltet. Die meisten Krippen stammen aus dem Erbe von Pfarrer Rudolf Hempel, der viele Jahre Pfarrer in Hohenmölsen war. Nach seinem Tod gingen diese Krippen in den Besitz von P. Alois über, der gemeinsam mit seinen engagierten und selbstlosen Helfern diese herrliche Ambiente geschaffen hat. Auch von ihm selber sind einige Krippen dabei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Jan
1
Sa
Der Krippenweg – zur großen Krippenausstellung
Jan 1 um 13:00 – 17:00
Der Krippenweg - zur großen Krippenausstellung

Was sich so alles hinter den dicken Klostermauern verbirgt? Man weiß es nur dann, wenn man mal dahinter geschaut hat!

Hinter den Mauern des ehemaligen Refektoriums des Klosters stehen beeindruckende Schätze. Eine wunderbare Ausstellung von Weihnachtskrippen aus der ganzen Welt!

Wer das Refektorium im Lichterglanz betritt, kann selbst mitten im Sommer „Weihnachten“ erleben erführen, spüren und erfahren. In einem Raum auf ca. 60mtr. Länge sind auf Tischen, in Schränken und Vitrinen ca. 700 Krippen aufgestellt und gestaltet. Die meisten Krippen stammen aus dem Erbe von Pfarrer Rudolf Hempel, der viele Jahre Pfarrer in Hohenmölsen war. Nach seinem Tod gingen diese Krippen in den Besitz von P. Alois über, der gemeinsam mit seinen engagierten und selbstlosen Helfern diese herrliche Ambiente geschaffen hat. Auch von ihm selber sind einige Krippen dabei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.